Auf der Webseite internetanschluss.net werden die interessantesten DSL- und Kabel-Internettarife miteinander verglichen, dabei verfolgen wir stets das Ziel, dem Kunden den Weg zum jeweils besten Internetanschluss zu erleichtern! Nachfolgend finden Sie unsere redaktionellen DSL-Tarifempfehlungen:
1&1 DSL
ab 19,99€ / Monat
  • Internetflat
  • bis DSL 50.000
  • Telefonflat
  • Handyflat optional
  • 24 Mon. Sparpreis
  • Router gratis!
Vodafone
ab 19,95€ / Monat
  • Internetflat
  • bis DSL 50.000
  • Telefonflat
  • Handyflat optional
  • VDSL vergünstigt
  • mit WLAN Router
Telekom
ab 29,95€ / Monat
  • Internetflat
  • bis DSL 200.000!
  • Telefonflat
  • Handyflat optional
  • 10% Online-Rabatt
  • günstige Hardware
Allerdings muss es nicht immer DSL sein! Mittlerweile stehen zahlreiche Alternativen zur Auswahl, die sich in einigen Fällen sogar als der bessere Internetanschluss herausstellen. Andere Techniken hingegen können eher als Exoten betrachtet werden, die nur ins Auge gefasst werden sollten, wenn keine anderen Möglichkeiten bestehen.

Surftipp: www.internetanbieter.info

Der weit verbreitete Klassiker: DSL-Internetanschluss

Über DSL brauchen heute nicht mehr viele Worte verloren zu werden, DSL ist seit vielen Jahren der Standard-Internetanschluss. DSL ist eine bewährte Standardtechnologie, die zur Breitband-Signalübertragung den Telefonanschluss nutzt. Das allerdings schränkt die erzielbaren Geschwindigkeiten ein, die schnellsten DSL-Anschlüsse erreichen theoretisch 16 MBit/s, praktisch meist deutlich weniger, was für den Standardhaushalt aber trotzdem vollkommen ausreichend ist! Für diese Technologie spricht die große Anzahl der Anbieter, die zu einem intensiven Wettbewerb führt. Die Preise befinden sich seit Jahren im Sinkflug, mittlerweile werben die Provider mit interessanten Zusatzangeboten um Kunden. Beispielsweise bieten immer mehr Anbieter ihren Kunden eine kostenlose Surf-Sofort-Option an. Das bedeutet, dass dem Kunden ein Mobilfunkstick zur Verfügung gestellt wird, den er für einige Monate kostenlos nutzen kann. So ist der Kunde vom ersten Tag an online. Wer sich ein wenig Zeit für einen Internetanschluss Vergleich nimmt, wird auch auf zahlreiche weitere interessante Zusatzangebote stoßen. Wer keine Rekordgeschwindigkeiten benötigt, ist mit einem DSL Anschluss nach wie vor bestens bedient!

Es geht aber auch schneller: VDSL-Internetanschluss

Bei VDSL handelt es sich um eine neue DSL-Variante, die gegenwärtig Geschwindigkeiten bis zu 50 MBit/s ermöglicht. VDSL ist nicht überall verfügbar, die Verfügbarkeit im eigenen Haus kann hier geprüft werden. VDSL benötigt ein deutlich dichteres Netz an Verteilerkästen, weil nur sehr kurze Strecken via Telefonkabel überbrückt werden können. Daher erfordert der Ausbau mehr Zeit, als dies bei DSL der Fall war. Ein wesentlicher Vorteil von VDSL besteht darin, dass es IPTV (Fernsehen über das Internet) ermöglicht. IPTV wird zwar vereinzelt auch mit DSL 16.000 Anschlüssen angeboten, was allerdings mit gewisser Vorsicht zu genießen ist. Wer seinen IPTV Anschluss voll nutzen möchte, wird z.B. zeitgleich eine Sendung schauen und eine zweite aufzeichnen wollen. Hier stoßen klassische DSL Anschlüsse definitiv an ihre Grenzen. Das gilt erst recht, wenn zeitgleich noch mit einem PC im Web gesurft wird. Wer über das Internet fernsehen möchte, ist mit einem VDSL Anschluss definitiv besser beraten! Sollte VDSL aufgrund mangelnder Verfügbarkeit hingegen nicht zur Verfügung stehen, sollte man besser zu einem Internetanschluss via Kabel greifen:

Internet über das Fernsehkabel: Kabel Internet!

Kabelfernsehanbieter verfügen über Übertragungskapazitäten, von denen DSL-Provider nur träumen können. Um hunderte digitaler Fernsehkanäle übertragen zu können, besitzen sie einen direkten Zugang zur Wohnung des Kunden, der mindestens 4 GB/s übertragen kann. Genau darin liegt ihr Vorteil gegenüber DSL-Providern: Das Hochgeschwindigkeitsnetz der Kabelprovider endet direkt beim Kunden, die alten Telefonleitungen werden nicht benötigt. Nicht die gesamte Bandbreite wird tatsächlich für Fernsehübertragungen benötigt, weswegen die Kabelprovider Teile davon für Internetzugänge nutzen. Auf diese Weise werden inzwischen vielerorts Internetzugänge mit mehr als 100 MBit/s realisiert. Nachteilig aus Kundensicht ist allerdings, dass auf diesem Markt keinerlei Wettbewerb existiert. Der Markt ist regional gegliedert, Kunden in Baden-Württemberg werden ausschließlich von Kabel BW versorgt, Kunden in Hessen und Nordrhein-Westfalen ausschließlich von Unitymedia. In allen anderen Bundesländern übernimmt Kabel Deutschland die Versorgung. Eine Sonderstellung nimmt die Tele Columbus Gruppe ein, die zahlreiche Hausnetze betreibt. Für die entsprechenden Gebäude ist sie daher der Vertragspartner für den Internetanschluss. In jedem Fall ist der Kunde auf einen Anbieter angewiesen.

Internetanschlüsse via Satellit

Kurz und knapp: Diese Technik eignet sich primär als Notlösung, wenn keine der bisher genannten Alternativen zur Verfügung steht. Das Preis-Leistungsverhältnis ist deutlich schlechter. Hinzu kommt, dass eine Satellitenschüssel üblicherweise nur zum Empfang von Daten ausgelegt ist, weswegen als Rückkanal ins Internet ein Telefonanschluss benötigt wird. Aber es funktioniert! Wer in Regionen ohne Breitbandversorgung wohnt, kann auf diese Weise einen Breitbandanschluss erhalten. Allerdings dürfte dieses Problem ohnehin bald gelöst sein, da gegenwärtig in diesen Regionen intensiv am LTE Ausbau gearbeitet wird. Das wird den Markt nochmals deutlich verändern, da mit LTE der Mobilfunkanschluss zukünftig zur vollwertigen Alternative zum Festnetzanschluss werden wird.

Fazit: Was ist der beste Internetanschluss?

Abschließend bleibt zusammen zu fassen, dass man mit DSL/VDSL oder einem Kabel-Internetanschluss grundsätzlich immer sehr gut bedient ist. Es handelt sich jeweils um sehr ausgereifte Technologien, die zuverlässig hohe Übertragungsraten bereit stellen und unterm Strich ist die Entscheidung in der Regel abhängig von der Verfügbarkeit! Die besten Angebote, sowohl für einen DSL-Internetanschluss als auch für Kabelinternet, finden Sie auf den weiterführenden Seiten von internetanschluss.net!